Reiseangebote 2019

Unbekanntes Griechenland - ausgebucht

Nur wenige Reisende finden den Weg nach Kythera. Wir fliegen nach Athen, durchqueren die Peloponnes und setzen über nach Kythera. Unterwegs besuchen wir den Felsklotz Monemvasia, das Gibraltar des Ostens.

21.4. Wir fliegen von München, Frankfurt oder Düsseldorf nach Athen. Übernachtung in Tolon auf der Peloponnes.

22.4. Wir fahren weiter mit Besichtigungspausen bis in die Gegend von Monemvasia. Wir nehmen uns viel Zeit für eine ausführlich Besichtigung von Monemvasia; Übernachtung.

23.4.  Überfahrt nach Kythera.

24.4. - 30.4. Programm auf Kythera. Wir werden uns die Insel erwandern und sehen alte Wassermühlen, Tropfsteinhöhlen, das neu eröffnete Archäologische Museum, alte byzantinische Kirchlein, schöne Strände und viel Natur.

am 28.4. feiern die Griechen ihr orthodoxes Osterfest. Wir werden sicherlich dabei sein...

30.4. Rückfahrt aufs Festland und Weiterfahrt über Geraki und Gythion nach Kardamili. Ü in Kardamili.

1.5. Wir wandern in der Mani und übernachten erneut in Kardamili.

2.5. zur freien Verfügung in Kardamili.

3.5. Fahrt nach Kalamata und Rückflug nach Deutschland. Direktflüge nach München, Düsseldorf und Hamburg sind möglich.

zurück zur übersicht

 

 

 

 

 
Reisezeit 21.4.- 3.5.2019
Reisepreis 1295 € im DZ
Einzelzimmer + 250,- €
Gruppengröße 7  - 14
Reiseleitung Dr. Wolfgang Hautumm, Archäologie und Kunstgeschichte
Unterkünfte Hotel Notos, Kardamili (zählt zu den schönsten Hotels in Griechenland)
  weitere Unterkünfte noch unbekannt


im Reisepreis enthalten: 12 Nächte im DZ mit Frühstück, alle Fahrten und Ausflüge wie beschrieben, sämtliche Eintrittsgelder und Gebühren, Einzelzimmer auf Anfrage, detaillierte Reiseinformationen, Sicherungsschein.

im Reisepreis nicht enthalten: Anreise nach Kalamata, Mahlzeiten (außer Frühstück), - tagsüber oftmals Picknick, Getränke.

Die Reise wird mit angemieteten PKW durchgeführt, die von den Reisenden und dem Reiseleiter gesteuert werden.

Unbekanntes Griechenland - ausgebucht